• Resolution der Gesamtkonferenz der IGS Aurich zu sog. Online-Meldeportalen vom 12.12.2018
    „Schüler und Schülerinnen der IGS Aurich sollen befähigt und in ihrer Bereitschaft gestärkt werden, an der Gestaltung einer der Humanität verpflichtet... Weiterlesen
  • International Youth Meeting 2018
    (Emilie Geis, JG 9) Vom 23.08.18 bis zum 02.09.18 fand das International Youth Meeting im Europahaus in Aurich statt. Es waren insgesamt 46 Personen b... Weiterlesen
  • Was macht die U-Bahnstation eigentlich im Oberstufengebäude?
    Wandbild wurde vor 30 Jahre gemalt (KK) Linie 8 in Richtung Friedrichstraße – Haltestelle Bahnhof Zoo. Das großformatige Wandbild vor der Bibliothek i... Weiterlesen
  • Mit Glück bei Horst und Käthe
    Kunstleistungskurse auf ungewöhnlichen Spuren bedeutender Künstler (KK) Die Vorgaben des Zentralabiturs 2019 und 2020 im Blick, besuchten die Kunstlei... Weiterlesen
  • Musikalischer Advent 2018
    (MG) „Alle Jahre wieder...“ gibt es an unserer Schule den „Musikalischen Advent“. In den letzten beiden Schulwochen vor Weihnachten, in diesem Jahr vo... Weiterlesen

(DO) Seit Jahren kooperiert unsere Schule mit dem OHV Aurich, indem unsere Schüler und Schülerinnen nicht nur durch unsere eigenen Sportlehrkräfte sondern zusätzlich auch durch Trainer des OHV Aurich in das Sportspiel Handball eingewiesen werden. Zum Schuljahresende mündet die Ausbildung dann in einem Jahrgangshandballturnier, indem jeweils jede Klasse eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft stellt.

In diesem Jahr konnte der Spielplan so aufgestellt werden, dass in der Vorrunde jede Mannschaft/Klasse gegen jede Mannschaft der anderen Klassen spielte. So hatte jedes Team zunächst einmal vier Gruppenspiele. Die beiden erstplatzierten Mannschaften trugen dann die beiden Endspiele aus.

Das Turnier begann am Freitag, 09.06.2017, mit Beginn der ersten Stunde. Die Mannschaften trafen ein und erwärmten sich. Pünktlich um 8.30 Uhr startete das erste von insgesamt 20 Spielen der Vorrunde. Die Spielzeit betrug acht Minuten pro Spiel und jeweils zwei Minute wurden als Wechselpausen eingeplant.

Alle Klassen zeigten ein wirklich vorbildhaftes Verhalten auf und neben dem Spielfeld. Gepfiffen wurden die Spiele von drei Schülern aus dem WPK-Sport Jahrgang 9 von Sören Kohlert. Die Schüler Kai Thoma, Andreas Rhoden und Yannek Densow haben tolle Schiedsrichterleistungen gezeigt und waren immer die Autoritäten auf dem Platz. Allen Schüler/-innen des 6. Jahrganges gebührt aber auch die Anerkennung, dass sie sich nie über Schiedsrichterentscheidungen aufgeregt und diese gar in Zweifel gezogen haben. Damit zeigten unsere Schüler und Schülerinnen, dass sie neben dem Handballspiel auch das Lernziel der sportlichen Fairness verinnerlicht haben.

Im Endspiel der Jungen standen sich die Teams der Klassen 6b und 6e gegenüber. Am Ende dieses spannenden Endspiels stand dann das Team der 6b als Siegerteam fest. Im Endspiel der Mädchen standen sich die Teams der Klassen 6a und 6c gegenüber. Auch hier wurde ein spannendes Endspiel ausgetragen. Am Ende siegte die Mannschaft der 6a.

Herr Ohlwein überreichte den zweit platzierten Mannschaften jeweils eine Medaille und den Gewinnern einen Pokal. Diese soll ab jetzt als Wanderpokal dienen. Mal schauen, welche Klassenteams aus dem diesjährigen fünften Jahrgang im nächsten Jahr die Pokale übernehmen.

Bleibt zu erwähnen, dass auch all jene Schüler/-innen, die nicht aktiv zum Einsatz kamen, durch eine tolle Stimmung ihre Teams unterstützt haben und somit auch einen schönen Beitrag für dieses erfolgreiche Turnier geleistet haben. Freitagmittag stand dann fest: Das war ein tolles Turnier mit einer tollen Atomsphäre, ein wirkliches Erlebnis.

  • Eindruecke01
  • Eindruecke02
  • Eindruecke03
  • IMG_1647
  • IMG_1656
  • IMG_1659
  • Klasse 6a - 1. Platz bei den Mädchen
  • Klasse 6b - 1. Platz bei den Jungen
  • Klasse 6c - 2. Platz bei den Mädchen
  • Klasse 6e - 2. Platz Jungen
  • Schiedsrichterteam aus dem WPK Sport 9
  • Turnierleiter Herr Domenghino
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com