• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


Krumm, aber fair - Fair Banana Day in Extum

(Klasse 11.3) Gelb gekleidete Gestalten, begleitet von einem Maskottchen in Bananenkostüm, fanden sich am letzen Schultag vor den Herbstferien plötzlich zahlreich vor dem Edeka-Markt am Dreekamp ein. Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klassen folgten einem Aufruf von Fairtrade Deutschland zur „Fairen Woche 2018“ und verschenkten Bananen an die Kunden des Supermarktes. Mit Flyern machten sie auf ihr Anliegen aufmerksam. Am Fair Banana Day sollte am Beispiel der beliebten Frucht auf die Möglichkeiten der Verbraucher hingewiesen werden, etwas gegen die oft schlechten Lebensbedingungen von Produzenten in ihren Herkunftsländern zu tun: Produkte mit dem Fairtrade-Siegel haben einen geringen Aufpreis, mit dem z.B. Genossenschaften von Bananenproduzenten unterstützt werden, damit sie stabile Einkünfte haben, Kinderarbeit verhindert wird und Bio-Standards eingehalten werden.

Mit ihrer Aktion rennen die Schüler beim Inhaber Thomas Bruns offene Türen ein. Im Edeka Center können Fairtrade-Bananen bereits erworben werden. Damit dies Angebot erweitert werden kann, müssen die Kunden es stärker nachfragen. Die angesprochenen Kunden nahmen, von einigen sehr eiligen Einkäufern abgesehen, bereitwillig von den Aktivisten der IGS die Banane nebst Flyer an.

Fotos: Merle Dreyer und Marianne Kirsch-Tiffert

  • ECenter1
  • ECenter2
  • ECenter3
  • ECenter4
  • ECenter5_cr

 

IGS-aurich.de
Switch mode views: