• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


(OE) Für die Klasse 11.4 ging es im Rahmen des Aktionstages am 5.9. dieses Jahres ‚hoch hinaus‘. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse von Herrn Oellers zeigten sich beim Bouldern schwindelfrei und kletterten um die Wette. Während einige lieber erst einmal bei den Anfängerrouten blieben, trauten sich andere gleich an die anspruchsvollste aller Kletterwände, um nach einigen Versuchen den ‚Gipfel‘ zu erklimmen.

Bouldern, das ist Klettern ohne Seil und Gurt an Felsblöcken oder – wie in der Boulderhalle in Aurich – an künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe. Gleichzeitig ist Bouldern auch ein Teamsport, denn beim sogenannten Spotten, wird in der Regel die Hilfe eines (oder mehrerer) Spotters in Anspruch genommen. Dieser soll stützt den Fall des Kletternden und steuert ihn mit den Händen, um ihn in die richtige Position zu bringen.

Der Tag bleibt den Schülerinnen und Schüler sicher in Erinnerung, denn ‚Gipfel‘ gibt es im Laufe der gymnasialen Oberstufe noch so manche zu erklimmen.

IMG 6689kl
IGS-aurich.de
Switch mode views: