(RÖ) Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler starteten in der Oberstufe der Gesamtschule Aurich und es wurden vier Klassen gebildet. Am Donnerstag, dem 27.08.2020, wurden die Schülerinnen und Schüler im Forum der Oberstufe von der Schulleiterin Dr. Dorothee Göckel und der für den 11. Jahrgang zuständigen Oberstufenkoordinatorin Ellen Röttger begrüßt.

Das Team des 11. Jahrgangs wird durch die Klassenlehrerin der Klasse 11.1, Frau Astrid Assing, der Klasse 11.2, Frau Nicole Gallein, den Klassenlehrer der Klasse 11.3, Herrn Olaf Kühnen und für die Klasse 11.4 durch Frau Röttger, gebildet.

Ziel der neuen Elftklässler ist das Abitur 2023. Von der IGS Aurich selbst kommen 50 Schülerinnen und Schüler, jeweils ca. 15 Schülerinnen und Schüler von der IGS Waldschule Egels, der Realschule Aurich und der Hermann-Tempel-Gesamtschule Ihlow, einzelne von anderen umliegenden Sekundarstufen I.

Die Schulleiterin Dr. Göckel ermutigte die Zuhörer zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Lernen mit der Aussicht auf das Ziel, eine Vorstellung von wissenschaftlichem Arbeiten zu erlangen. Frau Röttger erachtete Teamfähigkeit und offener Umgang als gute Voraussetzungen für erfolgreiches Arbeiten in der Oberstufe.

Während der kurzen Ansprachen trugen die Schülerinnen und Schüler den vorgeschriebenen Mund-Nase-Schutz und saßen in größeren Abständen zueinander im Forum. In den Klassenräumen, in welchen die Klassenlehrer zum Kennenlernen und zur Vorbereitung für die ersten Unterrichtsstunden die Elftklässler erwarteten, konnten die MNS-Masken nach dem Kohortenprinzip wieder abgelegt werden. Regulärer Unterricht findet seit Montag, dem 31.08.2020, gemäß Szenario A des Leitfadens des Niedersächsischen Kultusministeriums, also im annähernd geordneten Schulbetrieb, statt. Alle Schulbeteiligten wünschen sich, dass der geordnete und reguläre Schulbetrieb möglichst dauerhaft aufrecht erhalten bleibt.

11.1 11.2 11.3 11.4

 

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com