(Pepe Weber) Mittwoch, 27.02.2019. Um 4 Uhr morgens hieß es für die beiden Schülervertreter Bruno Nitsch und Pepe Weber aufzustehen, um mit den Zug zum Landesschülerkongress in Hannover zu fahren. Dort trafen sich mehr als 200 Schülervertreter*innen aus ganz Niedersachsen. Es wurden verschiedene Workshops rund um Schule und SV-Arbeit angeboten.

Bruno und Pepe entschieden sich für die Workshops „Projektplanung“ und „Partizipation“. Letzteres war ein offener Diskurs zwischen verschiedenen Schülervertreter*innen unter der Leitung von Dr. Jochen Walter vom Niedersächsischem Kultusministerium. Vor allem ging es darum, wie man die SV-Arbeit attraktiver gestalten könnte. Am Ende des Tages fand noch eine wirklich spannende Podiumsdiskussion mit verschiedenen Vertretern der Jugendparteien (Junge Liberale, Grüne Jugend, Junge Union, Jungen Sozialdemokraten) statt. Im Fokus der Debatte standen eindeutig die #fridaysforfuture Demonstrationen.

Zu guter Letzt war der Tag ein Erfolg auf ganzer Linie und die SV bedankt sich beim Landesschülerrat Niedersachsen für die Einladung.

 

 

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com