• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


1 Jahr Streitschlichtung an unserer Schule

Streitschlichter 2014(K. Gerz) Große Pause. Draußen bei der alten Burg. Zwischen 2 Kindern entwickelt sich ein Streit.

Ein Wort gibt das andere, man fängt an, sich mit Steinchen und Stöckern zu bewerfen. Schließlich wird ein Kind am Auge getroffen.

In der Klasse. Ein Kind beschwert sich: „Du hast auf meinen Tisch gekritzelt.“

„Weil du Saft auf meinen Tisch gespritzt hast. Das lasse ich mir nicht gefallen,“ ist die Antwort.

Immer öfter kommen Kinder aus den 5. und 6. Klassen 5. und 6. Jahrgangs bei solchen und ähnlichen Streitereien zu den Streitschlichtern Anna, Alexander, Linda, Frauke, Rena und Leon aus dem 7. Jahrgang.

Jeden Donnerstag in der Mittagspause haben 2 von ihnen Dienst im Krisenbüro in der

Chill-Lobby. Seit 1 Jahr ist das so.

Die Streitparteien sollen miteinander ins Gespräch kommen, mehr Verständnis für einander bekommen und selbst Lösungen für ihren Konflikt vorschlagen.

Und deshalb gilt für die Streitschlichter: immer wieder fragen, fragen, fragen:

Was ist passiert? Wie war das genau? Wie siehst du das? Was hast du dabei gedacht? Warum hast du das gemacht? Kannst du dir vorstellen, wie es dem anderen geht?

Man wird ruhiger bei so einem Gespräch und fühlt sich besser verstanden.

Jetzt haben die neuen Streitschlichter aus dem 6. Jahrgang ihre Ausbildung beendet, am 23. April wurden ihnen ihre Urkunden vom Schulleiter Herrn Quest überreicht. Nun können diese Schülerinnen und Schüler das Team des 7. Jahrgangs verstärken:

Florian Gerdes, Maxim Hirsch, Henning Peter, Thorben Neeland, Sander Adden, Keno Meyer, Miguel Hirseland, Frauke Dettmers, Jana Wienekamp, Lisa Quidde, Jonas Mannenga, Daniello Peters.

Das Streitschlichterbüro kann jetzt auch Dienstags besetzt werden. Außerdem werden in den Mittagspausen Streitschlichter-Teams draußen im Spielbereich des 5. und 6. Jahrgangs präsent sein.

Gut, dass es an unserer Schule Kinder gibt, die diese wichtige Arbeit machen!

 

Foto:

  • Streitschlichter_2014

 

 

IGS-aurich.de
Switch mode views: