• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


Journalistische Herausforderungen: Projekt "Druckerschwärze"

(Peter Kubatschek) Für 15 Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrganges bot sich in der Woche vom 29.05 bis zum 02.06 die Gelegenheit zu einem ganz speziellen Programm, das mit unserer Schule erstmalig Zusammenarbeit leistete. Lisa Kräher und Jean-Francois Drozak vom „Projekt Druckerschwärze“ aus Nürnberg begleiteten in dieser Woche die Schüler und verhalfen ihnen dazu, sowohl eine eineinhalbstündige Talkshow, als auch eine fünfzehnminütige Radiosendung zum Thema Ehrenamt zu kreieren. Hierzu luden sie sich Anne Janssen vom Mehrfamilienhaus Norden, Malte Bruns von der Freiwilligenagentur Norden, den freien Journalisten Barthel Pester und Nele Hohagen vom Jugendzentrum Aurich als Interviewgäste ein.

Die Gruppe der szenischen Talkshow rund um den Theaterpädagogen Jean-Francois Drozak setzte es sich als Ziel, die Talkshow mit acht Einspielern zu versehen, wie es für eine Talkshow üblich ist. Die Einspieler wurden von den Schülerinnen und Schülern der Gruppe humorvoll inszeniert und stellten reale Situationen der Interviewgäste dar, welche für sie prägend in Bezug auf ihre Arbeit waren. Vor der Fertigstellung der Talkshow führte die Gruppe ausführliche Interviews mit den Gästen, um die Einspieler authentisch und wahrheitsgetreu vortragen zu können. Die Show wurde von Drozak moderiert. Er begrüßte das Publikum, stellte die Gäste vor und stellte noch zusätzliche Fragen. Die Erstaufführung der Show war am Abend des 01.06., zu welchem Eltern, Verwandte und Freunde der Mitwirkenden, sowie Lehrer eingeladen wurden, um das fertige Werk zu beschauen. Eine zweite Vorführung gab es dann in der 1./2. Schulstunde des 02.06., zu welcher der 11. und 12. Jahrgang der IGS-Oberstufe geladen wurden. Beide Vorführungen waren im Forum der IGS.

Die Journalistin Lisa Kräher unterstütze ihre Gruppe im Laufe der Woche in der Fertigstellung der Radiosendung. Hierfür überlegten sie sich gemeinsam sinnvolle Fragen, vertonten die Interviews mit den Gästen, sprachen die dazugehörigen Moderationen ein und schnitten anschließend die Radiosendung daraus zusammen. Kräher ermöglichte den Schülern dabei einen Einblick in ihren Arbeitsalltag, verriet ihnen professionelle Tricks und den Umgang mit entsprechender Hard- und Software. Die Gruppe der Radiosendung kümmerte sich ebenfalls um die Web-Präsenz des Projektes. Auf der Website aurich.druckerschwaerze.eu sind die Sendung mitsamt dazugehöriger Fotos und weiterer Informationen zu finden.

  • Druckerschwaerze_01
  • Druckerschwaerze_02
  • Druckerschwaerze_03
  • Druckerschwaerze_04
  • Druckerschwaerze_05
  • Druckerschwaerze_06
  • Druckerschwaerze_07
  • Druckerschwaerze_08
  • Druckerschwaerze_09
  • Druckerschwaerze_10
  • Druckerschwaerze_11
  • Druckerschwaerze_12

 

IGS-aurich.de
Switch mode views: