• Alina Dieck (Jg. 11) und Maximilian Wienekamp (Jg. 10) brillierten bei Gedenkfeier für Johannes Diekhoff
    (SZ) Unser erster Schulleiter, Johannes Diekhoff, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Geburtstag fand im Europahaus eine... Weiterlesen
  • Kursfahrt Informatik Jahrgang 9
    (Elia de Groot) Am Donnerstag dem 24.1.2019 sind wir um 7:30 am ZOB in Aurich etwas übermüdet angekommen und mit dem Bus sowie Zuversicht und guter... Weiterlesen
  • „Hauptsache Kopf” – Kunstwerke als Objekte der Selbstbefragung
    (KK) Die Schülerinnen des Kunstprofils Jg. 12 erlebten eine eindrucksvolle Schau mit etwa 150 Exponaten zum Thema Kopf in der Kunsthalle Emden. Hier... Weiterlesen
  • Jahrgang 11: Seminarfahrt 2019
    (Linda Hoffmeyer) Der Jahrgang 11 fuhr im Januar 2019 auf Seminarfahrt nach Papenburg. Die dreitägige Fahrt vom 23.Januar bis zum 25. Januar in die... Weiterlesen
  • „Unterrichte Gutes und rede darüber!“ (Folge 51)
    „Nie mit einem Zitat beginnen!“, warnt die Reporterin vom Norder Kurier, „das wirkt so, als ob einem nichts Besseres einfallen würde.“ Sie hat sich... Weiterlesen
(GI) Herzlich Willkommen im Einwohnermeldeamt! Haben Sie eine Sehschwäche? Darf es noch etwas mehr sein? Kaufen Sie Zuckerwatte, besuchen Sie den Hör-Salon!
Am Freitag, dem 13. März, besuchte die Sprachlernklasse der IGS Aurich-West das Auricher „MachMitMuseum“. Hier wurden alle Sinne in die Pflicht genommen und der deutsche Alltag praktisch erfahrbar.
Die Schülerinnen und Schüler, die überwiegend einen Flüchtlingshintergrund haben,  konnten hier ganz unbeschwert im Dunkeln tappen und ihren Tastsinn ausprobieren, ebenso wie der „Supi-Markt“ und die Arztpraxis zum Rollenstudium anregten. Ob als Verkäuferin oder Ärztin,  Bürgermeister, Bibliothekar und Kiosk-Betreiberin- viele Rollen konnten mit lebensnah gestalteten Elementen nachgestellt werden. Mit Lupen und Insektenbrillen wurden die Augen untersucht und in der „Mucki-Bude“ die Fitness trainiert.
Am Ende waren sich alle einig: So eine tolle Ausstellung besuchen sie gerne wieder!
Dass die Kinder und Jugendlichen diese Möglichkeit des praktischen Vokabelanwendens nutzen konnten, verdankten sie der Großzügigkeit des Museums, das den Eintritt spendierte.
Wir bedanken uns!
Das Bild zeigt die Gruppe in Begleitung der Klassenlehrerin Ihna Grensemann und der Praktikantin Janna Wochnik in der Umkleide des „Näh-Studios“.

20150313 114128

Ein lustiges Nähstudio!

  • 20150313_114128
  • 20150313_114519
  • 20150313_114702
  • 20150313_115045
  • 20150313_120246

 

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com