• Alina Dieck (Jg. 11) und Maximilian Wienekamp (Jg. 10) brillierten bei Gedenkfeier für Johannes Diekhoff
    (SZ) Unser erster Schulleiter, Johannes Diekhoff, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Geburtstag fand im Europahaus eine... Weiterlesen
  • Kursfahrt Informatik Jahrgang 9
    (Elia de Groot) Am Donnerstag dem 24.1.2019 sind wir um 7:30 am ZOB in Aurich etwas übermüdet angekommen und mit dem Bus sowie Zuversicht und guter... Weiterlesen
  • „Hauptsache Kopf” – Kunstwerke als Objekte der Selbstbefragung
    (KK) Die Schülerinnen des Kunstprofils Jg. 12 erlebten eine eindrucksvolle Schau mit etwa 150 Exponaten zum Thema Kopf in der Kunsthalle Emden. Hier... Weiterlesen
  • Jahrgang 11: Seminarfahrt 2019
    (Linda Hoffmeyer) Der Jahrgang 11 fuhr im Januar 2019 auf Seminarfahrt nach Papenburg. Die dreitägige Fahrt vom 23.Januar bis zum 25. Januar in die... Weiterlesen
  • „Unterrichte Gutes und rede darüber!“ (Folge 51)
    „Nie mit einem Zitat beginnen!“, warnt die Reporterin vom Norder Kurier, „das wirkt so, als ob einem nichts Besseres einfallen würde.“ Sie hat sich... Weiterlesen

(SH) Eines von zwei Jahren Comenius, in denen der Titel „Nach dem Abitur – Chancen in Europa“ von uns mehr als gelebt wurde, neigt sich dem Ende. Wir nahmen an Schüleraustauschen teil, um uns vor Ort über die verschiedenen Studiums- und Ausbildungsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler zu informieren; der Europaabgeordnete Mathias Groote besuchten uns, wir skypten mit unseren Freunden und veranstalteten Wettkämpfe am Europatag. Unsere länderübergreifende Arbeit blieb nicht unbeachtet. In einem Schreiben reagierte der Pädagogische Austauschdienst sehr positiv auf unsere Arbeit, spricht von einer „guten und aktiven Comenius-Arbeit“. Beim Lesen des Briefes erinnern auch wir uns zurück an das vergangene Jahr.

Beim Auftakttreffen hier bei uns in Aurich vom 06. bis 09. Februar 2013 trafen sich die teilnehmenden Länder Deutschland, Frankreich und die Niederlande. Obwohl Rumänien und Lettland offiziell nicht zugelassen waren, wollten wir sie trotzdem nicht missen und organisierten auch deren Besuch. Danach folgten unsere Besuche in den Niederlanden und in Lettland. Ehe wir uns versahen, war das erste Jahr auch schon vorbei. Doch vor uns liegt noch ein ganzes Jahr Arbeit. Momentan stecken wir in den Vorbereitungen für die Fahrt nach Frankreich, schreiben Briefe und betreiben Öffentlichkeitsarbeit.
Man darf gespannt sein!

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com