• Resolution der Gesamtkonferenz der IGS Aurich zu sog. Online-Meldeportalen vom 12.12.2018
    „Schüler und Schülerinnen der IGS Aurich sollen befähigt und in ihrer Bereitschaft gestärkt werden, an der Gestaltung einer der Humanität verpflichtet... Weiterlesen
  • International Youth Meeting 2018
    (Emilie Geis, JG 9) Vom 23.08.18 bis zum 02.09.18 fand das International Youth Meeting im Europahaus in Aurich statt. Es waren insgesamt 46 Personen b... Weiterlesen
  • Was macht die U-Bahnstation eigentlich im Oberstufengebäude?
    Wandbild wurde vor 30 Jahre gemalt (KK) Linie 8 in Richtung Friedrichstraße – Haltestelle Bahnhof Zoo. Das großformatige Wandbild vor der Bibliothek i... Weiterlesen
  • Mit Glück bei Horst und Käthe
    Kunstleistungskurse auf ungewöhnlichen Spuren bedeutender Künstler (KK) Die Vorgaben des Zentralabiturs 2019 und 2020 im Blick, besuchten die Kunstlei... Weiterlesen
  • Musikalischer Advent 2018
    (MG) „Alle Jahre wieder...“ gibt es an unserer Schule den „Musikalischen Advent“. In den letzten beiden Schulwochen vor Weihnachten, in diesem Jahr vo... Weiterlesen

(KR, OT, WB) Mit Hilfe eines Lernplakates zielsicher präsentieren – so lautete das Thema des Methodentages Visualisierung im 7. Jahrgang. Das Lernplakat als Methode, das Thema Klimazonen der Erde als Inhalt. Vom Fachbereich Musisch-kulturelle Bildung verantwortet und vom Fachbereich Gesellschaftslehre unterstützt, machten sich die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen an die Arbeit.  Zuerst wurde geklärt, wie man ein Plakat sinnvoll gestaltet, im Anschluss wurden in Kleingruppen die Inhalte zu den einzelnen Ländern erarbeitet. Dann ging es an die eigentliche Aufgabe – Plakate gestalten.
Mit viel Eifer machten sich die Schülerinnen und Schüler nun daran, die Arbeit in den Gruppen zu verteilen, sodass jemand eine Überschrift gestalten, ein Klimadiagramm mit vorgegebenen Daten erstellen, passende Fotos auswählen, Texte zu Lebensbedingungen schreiben und eine Weltkarte zur Klärung der Lage des Landes zeichnen würde.
Unterstützt wurden die Gruppen dabei von Schülerinnen und Schülern aus Jahrgang 11, die mit Tipps zur Realisierung und zur Organisation der Gruppenarbeit beitrugen.
Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Die „Schweden-Gruppe“ machte den Zusammenhang von subpolarem Klima und der Holzmöbelindustrie deutlich.
Die guten Ergebnisse werden im Gesellschaftslehre-Unterricht weiter verwendet.

DSC 0252

  • DSC_0243
  • DSC_0245
  • DSC_0246
  • DSC_0247
  • DSC_0248
  • DSC_0250
  • DSC_0252
  • DSC_0253
  • DSC_0257
  • DSC_0258
  • DSC_0259
  • DSC_0260
  • DSC_0261
  • DSC_0262
  • DSC_0263
  • DSC_0265


 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com