• Resolution der Gesamtkonferenz der IGS Aurich zu sog. Online-Meldeportalen vom 12.12.2018
    „Schüler und Schülerinnen der IGS Aurich sollen befähigt und in ihrer Bereitschaft gestärkt werden, an der Gestaltung einer der Humanität verpflichtet... Weiterlesen
  • International Youth Meeting 2018
    (Emilie Geis, JG 9) Vom 23.08.18 bis zum 02.09.18 fand das International Youth Meeting im Europahaus in Aurich statt. Es waren insgesamt 46 Personen b... Weiterlesen
  • Was macht die U-Bahnstation eigentlich im Oberstufengebäude?
    Wandbild wurde vor 30 Jahre gemalt (KK) Linie 8 in Richtung Friedrichstraße – Haltestelle Bahnhof Zoo. Das großformatige Wandbild vor der Bibliothek i... Weiterlesen
  • Mit Glück bei Horst und Käthe
    Kunstleistungskurse auf ungewöhnlichen Spuren bedeutender Künstler (KK) Die Vorgaben des Zentralabiturs 2019 und 2020 im Blick, besuchten die Kunstlei... Weiterlesen
  • Musikalischer Advent 2018
    (MG) „Alle Jahre wieder...“ gibt es an unserer Schule den „Musikalischen Advent“. In den letzten beiden Schulwochen vor Weihnachten, in diesem Jahr vo... Weiterlesen

(GE) Eine Reise in die Vergangenheit unternahm der gesamte 5.Jahrgang und die beiden Sprachlernklassen am Donnerstag, den 16.06.2016. Um 08.00Uhr morgens startete die Tour nach Cloppenburg ins Museumsdorf.

Bereits weit im Vorfeld hatten sich die 130 Schülerinnen und Schüler für einen Workshop entschieden, den sie an diesem Tag besuchen wollten. Einige Schülerinnen und Schüler gossen ihren eigenen Zinnlöffel, andere beschäftigten sich mit der langen Tradition des Blaufärbens. Beim Essen wie damals fertigten die Kinder ein eigenes Mahl an, das aus den gleichen Zutaten bestand wie das Essen unserer Urgroßeltern.

Vom Korn zum Brot hieß ein weiterer Workshop, der eine Führung durch die Ständermühle und eine Vorführung des Dreschen beinhaltete. Letztlich wurde dann geknetet was das Zeug hielt, sodass jede Schülerin und jeder Schüler letztlich ihr/sein selbstgebackenes Brot in den Händen hielt.

Die Schülerinnen und Schüler der Sprachlernklassen übten sich im Melken an einer "Holzkuh" und wetteiferten miteinander, wer am schnellsten Butter stampfen konnte.

Aus jedem Workshop konnte ein Andenken mitgenommen werden, aber auch so war es ein rundum gelungener Ausflug, der den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften, die "ihre" Kinder einmal von einer ganz anderen Seite erleben konnten, sehr viel Spaß gemacht hat.

Reiseziele für das nächste Jahr werden schon heiß diskutiert, da sich die Teamkolleginnen und -Kollegen auf die Fahnen geschrieben haben eine solche Exkursion für den gesamten Jahrgang, die Bildung und Spaß miteinander kombinieren soll, jährlich durchführen zu wollen.

  • IMG_2962
  • IMG_2963
  • IMG_2965
  • IMG_2968
  • IMG_2969
  • IMG_2970
  • IMG_2972
  • IMG_2974
  • IMG_2976
  • IMG_2977
  • IMG_2983
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com