• Plattdeutscher Lesewettbewerb an der IGS Aurich
    Sechs Schülerinnen und Schüler der IGS Aurich haben sich für den Regionalentscheid des plattdeutschen Lesewettbewerbs qualifiziert. (DH) Die IGS Auric... Weiterlesen
  • Von magischen Tieren, leisen Pfoten und fetten Toren
    Vorlesewettbewerb im 6. Jahrgang (SZ) Beim Blick durch die Fenster keine Schulklasse zu sehen, sondern stimmungsvolle Weihnachtsatmosphäre – mit Kerze... Weiterlesen
  • Resolution der Gesamtkonferenz der IGS Aurich zu sog. Online-Meldeportalen vom 12.12.2018
    „Schüler und Schülerinnen der IGS Aurich sollen befähigt und in ihrer Bereitschaft gestärkt werden, an der Gestaltung einer der Humanität verpflichtet... Weiterlesen
  • International Youth Meeting 2018
    (Emilie Geis, JG 9) Vom 23.08.18 bis zum 02.09.18 fand das International Youth Meeting im Europahaus in Aurich statt. Es waren insgesamt 46 Personen b... Weiterlesen
  • Was macht die U-Bahnstation eigentlich im Oberstufengebäude?
    Wandbild wurde vor 30 Jahre gemalt (KK) Linie 8 in Richtung Friedrichstraße – Haltestelle Bahnhof Zoo. Das großformatige Wandbild vor der Bibliothek i... Weiterlesen

Am 2.Juni 2017 fand im Jahrgang 6 der Methodentag „Messen und Darstellen von Daten“ statt. An diesem Tag durchliefen die SchülerInnen den Prozess von der Datenaufnahme bis zur Auswertung.

Der Fachbereich Sport hat dafür die Datenaufnahme in bewährter Weise konzipiert:

der gesamte Jahrgang versammelte sich in den ersten beiden Stunden in der Sporthalle, um an sechs Stationen Übungen zu absolvieren: Rumpfbeugen, seitliches Hin- und Herspringen, Liegestütze, Seilspringen, Standweitsprung und den 20m-Sprint.

Die Erklärung der einzelnen Stationen und die Datenaufnahme führten SchülerInnen des WPK Sport 9/10 durch. Notiert wurden die von Mädchen und Jungen erzielten Ergebnisse in getrennten Dateien.

Wenn eine Gruppe an einer Station fertig war, wurden die Daten an das „Wettkampfbüro“ gegeben, wo die Daten in Excel-Tabellen der sechs Klassen eingegeben wurden. Diese Datenlisten wurden anschließend ausgedruckt; so standen zu Beginn der Datenauswertung (3.-6.Stunde) jedem Schüler/jeder Schülerin alle Daten der eigenen Klasse auf einem Datenblatt zur Verfügung.

In der Auswertung, für die der Fachbereich Mathematik verantwortlich ist, standen die Berechnung von Kennwerten der Datenreihen (Spannweite, Mittelwerte) und die Anfertigung von Diagramme (Streifen-, Balken-, Säulen- und Kreisdiagramm) im Mittelpunkt. Bevor es dazu kam, wurden erst einmal mögliche Fehler bei der Datenaufnahme besprochen und korrigiert.

Für die Auswertung gab es Arbeitsblätter auf drei Niveaustufen.

Aufgelockert wurde die Arbeit im Klassenraum durch kleine Spiele, in denen es um die „Anordnung“ ging.

Zum Abschluss des Tages wurden Plakate zu den gelungenen Auswertungen erstellt.

  • DSC_0049
  • DSC_0052
  • DSC_0056
  • DSC_0057
  • DSC_0058
  • DSC_0059
  • DSC_0060
  • DSC_0063
  • DSC_0064
  • DSC_0065
  • DSC_0068
  • DSC_0070
  • DSC_0071
  • DSC_0073
  • DSC_0074
  • DSC_0076

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com