Die ON besucht die IGS!

(BV)Im Deutsch- und GEL-Unterricht behandeln wir gerade das Thema Medien. Wir haben zunächst den Unterschied zwischen Printmedien und digitalen Medien kennen gelernt. Denn neben der Tagesschau- oder TikTok-App gibt es auch noch Zeitungen, die über lokale Ereignisse informieren.

Man erhält über die Tageszeitung viele Informationen, die in Aurich wichtig sind. Hierfür benötigt es eine Tageszeitung und Journalisten, die dort arbeiten. Die Ostfriesischen Nachrichten (ON) sind eine bekannte Tageszeitung in Aurich. Die ON hat uns dankenswerterweise für 3 Wochen täglich 60 Exemplare ihrer Zeitung zur Verfügung gestellt.

In diesen 3 Wochen haben wir die Zeitung täglich gelesen und viele Dinge über Tageszeitungen erfahren. Es gibt zum Beispiel einen Unterschied zwischen einer Nachricht, einem Bericht, einer Reportage oder einem Zeitungs-Kommentar.

Zum Abschluss der 3 Wochen hat Herr Udo Hippen (Verlagsleiter der ON) uns in der Schule besucht und über die vielfältigen Aufgaben eines Journalisten berichtet. Eine Delegation des Jahrgangs begrüßte Herrn Hippen freundlich im Foyer unseres neuen Schulgebäudes. Herr Hippen, der sein Abitur auch an der IGS Aurich gemacht hat, erzählte ein bisschen aus dem Nähkästchen und erklärte uns, was ein Journalist alles macht. Ein Journalist bzw. die Ostfriesischen Nachrichten fühlen sich in aller erster Linie dem Leser bzw. der Leserin verpflichtet. Das heißt: Was den Leserinnen und Lesern interessiert, muss auch in der Zeitung stehen. Ein Journalist ist viel unterwegs, schreibt viel und muss auch mal am Wochenende arbeiten. Die Arbeitszeit beträgt in der Regel 40 Stunden in der Woche. Redaktionsschluss ist um 21:30 Uhr. Herr Hippen erzählte zum Beispiel, dass er kürzlich in Tannenhausen am Badesee war (als es so heiß war), um dort ein Foto und einen Bericht über den Badesee in der Zeitung zu veröffentlichen. „Es ist mein absoluter Traumberuf.“ Mit diesem Satz beende Herr Hippen seinen Vortrag.

Nachdem Herr Hippen aus dem Berufsalltag eines Journalisten berichtet hat, war noch Zeit für eine Fragerunde. Wir haben uns im Vorfeld Gedanken gemacht und unter anderem gefragt, was mit den nicht verkauften Exemplaren passiert. Diese kommen letztlich zurück in den recycelten Papier-Kreislauf. Auch haben wir gefragt, ob es irgendwann eine gegenderte Schriftsprache in der ON geben wird. Zurzeit ist dies noch kein Thema, da die Leserinnen und Leser das noch nicht fordern. Eine weitere Frage war, was er in seinem Beruf nicht so gerne macht. Herr Hippen sagte, dass er nicht gerne zu Unfällen fährt. Aber auch über Unfälle muss in einer Zeitung informiert werden.

Wir danken Herrn Hippen, dass er sich bereiterklärt hat, uns den Beruf des Journalisten näher zu bringen. Wir konnten einen guten Eindruck in den Beruf eines Journalisten gewinnen. Auch für das anstehende Praktikum in Jahrgang 9 waren das hilfreiche Tipps.

Lulu Beyersdorf, 8a

Insa Schwerin, 8a

Tara Goldbeck, 8c

 


20210623 091649

  • 20210623_091642
  • 20210623_091649
  • ON_zu_Gast_in_der_IGS_0733

 

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com