Der Wahlpflichtkurs Arbeit-Wirtschaft-Technik der IGS Aurich ist unter den 50 besten Projekten beim bundesweiten Handwerkswettbewerb MACH WAS!

(TW) Die 11 Schüler des Wahlpflichtkurses Arbeit-Wirtschaft-Technik des zehnten Schuljahres unter der Leitung von Stefan Twelsiek haben es mit ihrem Projekt „Tribünenmodule für den Schulhof“ geschafft, unter die besten 50 Teilnehmer*innen des bundesweiten Wettbewerbs „MACH DAS!“ zu kommen. An dem Wettbewerb der Firma WÜRTH haben mehr als 100 Schulen teilgenommen. Das Projekt wurde von der Stahlbaufirma IHNEN unterstützt. Die Schüler des Kurses sind auf die Idee gekommen, Sitztribünen für den Schulhof der IGS herzustellen. Hochmotiviert ging es im Oktober 2021 ans Werk. Die Schüler waren äußerst erfinderisch und haben sogar freiwillige Zusatzarbeit außerhalb der regulären Schulzeit geleistet. Der Erfolg spricht für sich. Pünktlich zum Abgabetermin waren die Sitzmodule fertig.

„Zum Ende des Projektes haben die Jungs nochmal alles gegeben. So haben wir eine Punktlandung hingelegt“, meint der Fachlehrer und Fachbereichsleiter Stefan Twelsiek. „Die Arbeit an den Tribünen hat großen Spaß gemacht, auch wenn es manchmal kniffelig war. So viel hätte ich im normalen Unterricht nicht gelernt“, sagt Belend, einer der mitwirkenden Kursteilnehmer.

Wer das Projekt Online „Liken“ möchte, kann dieses auf der Website www.Handwerkswettbewerb.de „Tribünenmodule für den Schulhof“ IGS Aurich bis zum 1. Mai 2022 machen. Der Kurs freut sich über jede Stimme!

  • IMG_20220428_143954_cr
  • Kurs_in_Aktion
  • modul
IMG 20220428 143954 cr

 

 

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com