Mr. HO sagt...

Die Kolumne der IGS Aurich

Mr. HOs ganz eigene Sichtweise auf den Schulalltag.

Moin moin,
mein Name ist Mr. HO alias Jochen Hinderks und ich bin nicht nur Lehrer dieser Schule, sondern auch aufmerksamer Beobachter des Schulgeschehens. Meine – meist augenzwinkernden, aber doch immer ein Körnchen Wahrheit enthaltenden – Beobachtungen findet ihr auf dieser Seite. Feedback (per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), über die Kommentarfunktion an jedem Beitrag oder auch nur auf der Rückseite eines übrigbehaltenen Arbeitsblatts in meinem Postfach) ist sehr erwünscht!

Danksagungen an meine Supporter findet ihr hier.
 
Viel Spaß beim Lesen wünscht euch
 
Mr. HO
Bild Mr. HO (54)klEinfache Frage ohne langes Nachdenken: Woran erinnert ihr euch noch, wenn ihr an eure Schulzeit zurückdenkt? Ach damals, als wir im Sachunterricht herausfanden, welche Materialien magnetisch sind! Die glorreiche Stunde, in der ich mein erstes Integral berechnete! Die tolle Gruppenarbeit zur Entwicklung der NATO-Strategie in der 12. Klasse! Blödsinn. Wer nicht völlig weltfremd aufgewachsen ist, wusste
Bild Mr. HO 53klNiemand ist eine Insel, sagt der Dichter John Donne. Aus Schülersicht aber sind wir Lehrkräfte Inseln. Jetzt vielleicht nicht Ibiza oder Mallorca. Mehr so Langeoog. Ganz nett, kann man sich mal geben und zur Not ist man in einer Stunde wieder auf dem Festland.
Wir sind Inseln, die offenbar nichts miteinander zu tun haben. Pause zu Ende (früher noch mit gutem und bösem Gong, die Älteren
Bild Mr. HO (51)kl „Nie mit einem Zitat beginnen!“, warnt die Reporterin vom Norder Kurier, „das wirkt so, als ob einem nichts Besseres einfallen würde.“ Sie hat sich freundlicherweise bereit erklärt, dem Schulpersonal einen Crashkurs in Sachen Öffentlichkeitsarbeit, Abteilung Printmedien zu verpassen, damit wir, sollten wir den Wunsch verspüren, schulische Interna einem breiteren Publikum näherzubringen
Bild Mr. HO 52kl.jpg „Nie mit einem Zitat beginnen!“, warnt die Reporterin vom Norder Kurier, „das wirkt so, als ob einem nichts Besseres einfallen würde.“ Sie hat sich freundlicherweise bereit erklärt, dem Schulpersonal einen Crashkurs in Sachen Öffentlichkeitsarbeit, Abteilung Printmedien zu verpassen, damit wir, sollten wir den Wunsch verspüren, schulische Interna einem breiteren Publikum näherzubringen
Bild Mr. HO (50)kl So. Die halbe Hundert ist voll. Probezeit absolviert, geprüft und für gut befunden, sattelfest und seetüchtig. Jetzt wird mal richtig vom Leder gezogen. Das hier geht raus an die Maschinisten des Wahnsinns – die KMK, 16 Personen mit mindestens 18 Vorstellungen von guter Bildung und Schulpolitik, manchmal jedoch Lichtjahre entfernt von guter Bildung und Schulpolitik. Sie haben auch diese meine
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com