20141016 105641

Der 12. Jahrgang der IGS Aurich
 
In unserem 12. Jahrgang - dem ersten Jahr der Qualifikationsphase - sind in diesem Schuljahr 62 Schülerinnen und 60 Schüler in sechs Tutoriumsgruppen.

Ein Vorteil unserer großen Oberstufe ist: Wir können unseren Schülerinnen und Schülern alle fünf in Niedersachsen zugelassenen fachlichen Schwerpunkte auf dem Weg zum Abitur anbieten, und das sogar mehrfach. So haben wir  den gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt in diesem Jahr doppelt.

Nach dem Ende der Einführungsphase kann jeder an unserer Schule - im Rahmen der Vorgaben des Kultusministeriums - seinen Begabungen und Fähigkeiten entsprechend die Fächer wählen, auf die er oder sie sich besonders konzentrieren will.

Sprachlicher Schwerpunkt

Das kann der sprachliche Schwerpunkt sein mit den Fächern Englisch und Deutsch auf erhöhtem Niveau sowie einer weiteren Fremdsprache mit grundlegenden oder erhöhten Anforderungen.

 

 

  Musisch-kuenstlerischer SchwerpunktFür andere kommt eher der künstlerische Schwerpunkt infrage. Wer ihn wählt, hat Unterricht auf erhöhtem Niveau in Kunst und Deutsch.

 

 

Gesellschaftswissenschaftlicher SchwerpunktWer sich besonders für den gesellschaftswissenschaft-lichen Schwerpunkt interessiert, hat als Fächer mit besonderen Anforderungen Geschichte und Politik-Wirtschaft.


 

Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt

Der naturwissenschaftliche Schwerpunkt wird bestimmt durch die Fächer Chemie bzw. Physik und Mathematik auf erhöhtem Niveau sowie eine weitere Naturwissenschaft mit grundlegenden oder erhöhten Anforderungen.

 

 

Sportlicher SchwerpunktAuch der sportliche Schwerpunkt ist an unserer Schule möglich. Neben dem Fach Sport (in Theorie und Praxis) belegt man auch das Fach Biologie auf erhöhtem Niveau.

 

 

Eine Übersicht über die Belegungsverpflichtungen im Einzelnen und über die Anfor-derungen und Inhalte der einzelnen Schwerpunkte enthält unsere Broschüre "Schwerpunkte wählen".

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur fachlich sehr gut qualifizieren, sondern wünschen uns auch in der Schule einen guten sozialen Zusammenhalt. Deshalb haben wir die Oberstufe so organisiert, dass die Schülerinnen und Schüler jeweils eines Schwerpunktes auch gemeinsam das Seminarfach belegen, welches von beiden Lehrkräften der Schwerpunktfächer unterrichtet wird. Diese sind auch die Tutorinnen bzw. Tutoren für die Schüler bis zum Abitur.
In dieser festen Lerngruppe haben alle 10 Stunden in der Woche gemeinsam Unterricht und genau diese Gruppe macht dann auch zusammen die Studienfahrt im 13. Jahrgang.
So verknüpfen wir individuelle Wahlfreiheit und gemeinschaftliches Lernen und können eine vertraute Lernatmosphäre gestalten.

 

 Das Seminarfach und die Facharbeit

In wissenschaftliches Arbeiten einführen, Teamarbeit lernen, Themen projektartig angehen, über das eigene Lernen nachdenken - all das soll ein Extra-Fach in der gymnasialen Oberstufe in Niedersachsen leisten: das Seminarfach. Bei uns unter-richten es die Tutorinnen und Tutoren der Schüler in allen vier Halbjahren der Qualifikationsphase. Wir verknüpfen die wissenschaftspropädeutische Arbeit mit einem speziellen Coaching für Prüfungen und einer Orientierung für Studium und Beruf unter dem Motto: "die eigenen Stärken stärken". Eine besondere Aufgabe des Seminarfachs liegt darin, alle Schülerinnen und Schüler auf das Schreiben der Facharbeit im 2. Halbjahr des 12. Jahrgangs vorzubereiten. Diese Arbeit bietet die Chance, einem speziellen Thema innerhalb von 6 Wochen konzentriert nachzugehen und die Ergebnisse der eigenständigen Untersuchungen in einer 15-seitigen Arbeit vorzulegen. Verschiedene Institutionen bieten für besonders gelungene Arbeiten inzwischen auch Schülerpreise an. Schon mehrfach innerhalb der letzten Jahre konnten Schülerinnen und Schüler unserer Oberstufe den mit 500 € dotierten Schülerpreis der Ostfriesischen Landschaft in Aurich gewinnen, zuletzt Frauke Strömer im Jahr 2017. Die inhaltlichen und formalen Rahmenbedingungen für eine Facharbeit an unserer Schule haben wir in einem Reader "Die Facharbeit" zusammengestellt.

Kontaktmöglichkeit

Herr Heuermann (Koordinator SII)

04941 6009-24

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Frau Huismann (Sekretariat)

04941 6009-21

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo-Mi 7.00 Uhr - 12.30 Uhr
Do/Fr  8.00 Uhr - 13.00 Uhr

Das sind unsere Tutoriumsgruppen im Schuljahr 2018/19:

  • 201819_TUT_AC
  • 201819_TUT_HF
  • 201819_TUT_HH
  • 201819_TUT_HM
  • 201819_TUT_KK
  • 201819_TUT_KÜ

 

 

 

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com