(HE) Am Tag der Bekanntgabe der Abiturnoten hatte der 13. Jahrgang die Möglichkeit, sich bei der Schülervertretung für die DKMS typsieren zu lassen. Diese nutzten 44 Schülerinnen und Schüler. Viele der Abiturienten hatten sich bereits zuvor typisieren lassen, sodass nun fast ein ganzer Jahrgang gemeinsam in den Kampf gegen Blutkrebs zieht. Ein an Blutkrebs erkrankter Patient ist darauf angewiesen, dass irgendwo auf der Welt sein genetischer Zwilling gefunden wird und dieser bereit ist, seine Stammzellen zu spenden. Nur so besteht die Chance, den Blutkrebs zu besiegen. Die DKMS speichert die Gewebemerkmale der potentiellen Spender anonymisiert in einer Datenbank.

Die IGS Aurich ist seit diesem Monat Service Point des Vereins Leukin e.V. und wird in Zukunft allen Schülern, die das 17. Lebensjahr vollendet haben, anbieten, sich typisieren zu lassen. Auch das Schulpersonal ist natürlich herzlich willkommen! In der nächsten Woche werden die Jahrgänge 11 und 12 die Chance erhalten, sich mittels eines harmlosen Wattestäbchens für die DKMS zu registrieren. Inklusive der beiden vorherigen Aktionen haben sich bei an unserer Schule nun bereits 244 Personen typisieren lassen.

Weitere Informationen zum Verfahren und Hintergrundgeschichten unter:

http://www.leukin.net
http://www.dkms.de

20210621 125142

  • 20210621_125142
  • 20210622_083340
  • 20210622_083719
  • 20210622_085118
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com